Seit über 15 Jahren bin ich erfolgreich als Beraterin, Trainerin und Dozentin für international besetzte Teams tätig.

Zwischen 1999 und 2007 war ich für die Forschung der Daimler AG (damals DaimlerChrysler) aktiv. Dort habe ich den Bereich „Interkulturelles Management“ für den Bereich „Research & Development – Software – Methods and Tools“ aufgebaut und geleitet sowie bereichs- und standortübergreifende Kooperationen und virtuelle / verteilte Teams in kulturübergreifenden Projekten beraten, trainiert und begleitet.

2007 habe ich mich mit dem Thema „Interkulturelles Management“ als Trainerin/Coach für Unternehmen, Universitäten und Institutionen selbständig gemacht.

Ich fühle mich dem systemischen Gedanken verpflichtet, der den Menschen ganzheitlich und in die komplexen Wechselwirkungen seines Arbeitsumfeldes oder Lebenssystems eingebunden begreift.

Meine Regionalschwerpunkte sind Indien, Südostasien, Malaysia, die USA, die Schweiz und der deutschsprachige Raum. Ich trainiere und berate mit Begeisterung auch multikulturelle Gruppen.

Der Mensch steht schon immer im Mittelpumkt meiner Arbeit. Die Förderung der einzigartigen Fähigkeiten und Talente jedes Menschen befähigt diesen mit interkultureller Kompetenz & Intelligenz erfolgreich, effizient und begeistert mit den Menschen & Teams dieser Welt zusammen zu arbeiten. Das macht Synergien aus Vielfalt sicht- und nutzbar.

Und warum „KulturDeltaMensch„?
In internationalen (interkulturellen) Teams fließen unterschiedliche Kulturen zusammen – es entsteht ein breites Delta, in dem die verschiedenen Fähigkeiten und kulturellen Hintergründe der Menschen zu einem Meer aus Möglichkeiten zusammenfließen. Hier entstehen Synergien, innovative und kreative Ideen, unkonventionelle Lösungen und ein hoher Mehrwert durch effiziente Zusammenarbeit.

Je mehr Vielfalt, desto besser.  Mein Motto: ! Let’s Grow Together !